Vorne mit dabei!

Als das Google Cardboard auf der I/O Entwicklerkonferenz vorgestellt wurde, wussten wir, dass es die Interaktion mit Smartphones revolutionieren wird. Aus diesem Grund haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die Idee des Cardboards weiterzutragen und für jeden zugänglich zu machen. Seit diesem Moment investieren wir in die Entwicklung, das Design und die Produktion des Cardboards.

Angefangen hat alles mit einer Kleinserie, die wir in Eigenregie produzierten. Allerdings konnten wir Dank Eurem Support und der steigenden Nachfrage schon im Herbst 2014 erstmalig eine größere Serie mit überarbeitetem Design fertigen lassen. Die Resonanz war überwältigend und schon nach kurzer Zeit wurden wir von Werbeagenturen, Schulen & Hochschulen und der Gesundheitsbranche entdeckt, die auch ihren Kunden mit dem eindrucksvollen 3D-Erlebnis begeistern wollten.

Wir arbeiten eng mit unseren Kunden und Lieferanten weltweit zusammen, um das Cardboard stetig weiterzuentwickeln, die Supply Chain kurz halten und ein Höchstmaß an Qualität in Material und Druck zu erreichen.

Wir sind auf die Zukunft gespannt! Bist Du es auch?

Stell’ Dir vor Du sitzt mit Deinen Kommilitonen in der Medizinvorlesung und Euer Professor zeigt Euch über das Cardboard das 3D Modell eines schlagenden Herzens in allen Details Stell’ Dir vor Du läufst durch den Louvre ohne das Haus verlassen zu müssen Stell’ Dir vor Dein Kunde kann Dein Produkt schon vor der Veröffentlichung in allen Details erleben, Du brauchst ihm nur eine E-Mail zu senden ... Virtual Reality steht noch am Anfang, aber es wird großartig. Verpass’ den Anschluss nicht!
Unsere Cardboards sind alle Made in Germany. Vom Design & Druck über den Zuschnitt bis zum Zusammenbau und Verpacken erfolgen alle Schritte in Deutschland. Darüber hinaus spenden wir für jedes direkt an den Endkunden verkaufte Cardboard einen festen Betrag an gemeinnützige Organisationen.
Kein anderes Cardboard lässt sich so einfach nutzen, wie unser Pop-Up Cardboard. Kein Zusammenbau nötig, einfach das Cardboard aufstellen, Linsenträger runter klappen, fertig! So steht das Erlebnis im Vordergrund. Als Hauptmaterial nutzten wir recycelten leichten und zugleich stabilen Wellkarton, der im Gegensatz zu Plastik die Umwelt schont. Das Cardboard selbst ist von beiden Seiten hochwertig bedruckt und mit einem Schutzlack veredelt. Adé „Cardboard Grease“ und Fingerabdrücke!