Bei einer europaweiten Tournee des Self-Service Ticketing-Services ticketscript mit dem Titel „A new digital world for Events“ wurden über 1200 gebrandete Cardboards als Einladung zu verschiedenen Festivals und auch nach Hamburg zur Fachkonferenz des Reeperbahn Festivals verschickt.

Eine begleitende Keynote zur Fachkonferenz des Reeperbahn Festivals von Jan Thiel, Mitbegründer und Geschäftsführer von A4VR aus Düsseldorf, hat den Teilnehmer die Augen für die Möglichkeiten von Augmented und Virtual Reality für Events geöffnet.

Wie können Veranstalter von neuen Technologien wie Virtual Reality und Augmented Reality profitieren?

Für Veranstalter bedeutet VR natürlich einen unglaublichen Platzvorteil, da man auf einer Fläche von 1 m2 ein ganzes Stadion, eine vollständige Produktionsanlage oder ein Konzert erlebbar machen kann. Dies ist insbesondere für Messen und Roadshows ein wichtiger Punkt. Im Moment ist die Nutzung von VR ein unglaublicher Publikumsmagnet und lässt sich sehr gut für PR und virale Kampagnen nutzen. Augmented Reality bietet im Live-Modus faszinierende Modelle für Werbe-Einblendungen, zum Beispiel für Sponsoren der folgenden Zugabe. Dies ist auch für 360° Aufnahmen von Konzerten denkbar. Weitere Vorteile sind die “Best Seat”-Optionen und die Möglichkeit mit recht einfachen Mitteln (wie dem Google Cardboard) ein neues Publikum auf sich aufmerksam zu machen. VR eignet sich sicherlich, um Menschen einen Traum in Erfüllung gehen zu lassen, die nicht am Ort des Events sein können oder um Kinder für virtuelle Klassik-Konzerte zu begeistern, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Weiterführender Artikel über „Virtual Reality für Events“

Über ticketscript

ticketscript ist der Europas Nummer Eins für digitales Self-Ticketing. Ihre Mission ist es, den Erfolg von Eventveranstaltern zu vergrößern, indem sie eine einfach zu installierende Online Ticketing-Lösung anbieten. Bisher haben mehr als 125.000 Events mit ticketscript gearbeitet. Die Produkte von ticketscript eignen sich für Events aller Art und Größe, inklusive Theatern, Clubs, Messen, Festivals sowie Sportveranstaltungen.